Über 1000 Quatratmeter Acker in Flammen

22. Juli 2018 | Von

Bei einem Containerdienst in Sulzbach West brannte am Freitagnachmittag eine Schuttmulde. Die Abteilung Sulzbach rückte mit einem Löschfahrzeug in die Erlenwiese aus und löschte mit einem Trupp unter Atemschutz den Brand. Nach einer abschließenden Brandnachschau konnte die Einsatzstelle an die Polizei Weinheim übergeben werden. Zeitgleich kam es zu einem großen Stoppelackerbrand am Dammweg in Höhe der Gasübergabestation. Rasant breitet sich das Feuer aus. Bis zum Eintreffen des zweiten Löschfahrzeugs der Abteilung Sulzbach standen bereits 500 Quadratmeder in Flammen. Während die Einsatzkräfte der Abteilung die ersten Löschmaßnahmen einleiteten, rückte die Abteilung Stadt zur Unterstützung nach. Mit zwei Löschfahrzeugen, dem Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Löschmittel, brachten die Weinheimer 13000 Liter Löschwasser an die Einsatzstelle. Mehrere Leitungen wurden gelegt um die Brandausbreitung einzudämmen und zu verhindern. Nach einer halben Stunde hatte die Feuerwehr den Flächenbrand unter Kontrolle und nach einer Stunde endgültig gelöscht. Nachdem auch diese Einsatzstelle kontrolliert war, wurde diese an die Polizei übergeben. Diese hat die Brandursachenermittlung übernommen. Ob die Einsatzstellen in direktem Zusammenhang stehen, ist Gegenstand der Brandermittlungen.