Ausbildung und Fortbildung bei der Feuerwehr Weinheim

Grundausbildung 2013Die Ausbildung für Freiwillige Feuerwehrleute wird in Baden-Württemberg in der Feuerwehr-Dienstvorschrift 2/2 geregelt. Dort steht festgeschrieben, welche Lehrgänge ein Feuerwehrmann durchlaufen muss, um am Einsatzdienst teilzunehmen.

Der erste  Lehrgang ist der Truppmann Teil 1 (Grundausbildung). Hier lernen die neuen Feuerwehrleute ihr Handwerkszeug, das sie in den späteren Einsätzen brauchen. Neben theoretischem Wissen, wie Rechtsgrundlagen, Brennen und Löschen  sowie Gefahrgut, steht hier vor allem der praktische Teil mit Löschangriff, Knoten und Stiche, Leitern und Technische Hilfeleistung etc. im Vordergrund.

Dieser Lehrgang wird von einem gemeinsamen Ausbilder-Team auf Unterkreis-Ebene in
der Feuerwache Süd durchgeführt. Nach erfolgreich abgeschlossener Grundausbildung folgt ein 2-Jahres-Programm (Truppmann Teil 2), in dem der Feuerwehrangehörige bei Übungen und Einsätzen am Standort teilnimmt. Während dieser Zeit werden ein Sprechfunklehrgang und der Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger bei der BF Heidelberg besucht.

Truppführerlehrgang 2013Für den Truppmann Teil 2 gibt es bei der Feuerwehr Weinheim die Ausbildungsgruppe. Einmal im Monat treffen sich dort die Teilnehmer zusätzlich zu den normalen Übungen und erweitern ihr theoretisches und praktisches Wissen.

Am Ende des 2-Jahres-Programmes nimmt der Feuerwehrangehörige an der Ausbildung zum Truppführer teil. Bei diesem Lehrgang stehen Themen wie Verhalten bei Gefahr, Vorgehen im Innengriff und Technische Hilfeleistung auf dem Programm. Dieser Lehrgang wird ebenfalls auf Unterkreis-Ebene angeboten.

Maschinistenlehrgang 2013Nach Abschluss der Truppführer-Ausbildung stehen dem Feuerwehrangehörigen eine große Auswahl an weiteren Lehrgängen auf Kreisebene (z.B. Maschinist für Löschfahrzeuge), sowie an der Landesfeuerwehrschule (Gruppenführer, Zugführer, Maschinist für Drehleitern) zur Verfügung – Link.

Außerdem  bildet die Feuerwehr Weinheim seit dem Jahr 2001 in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Birkenau Feuerwehr-Sanitäter aus. Weitere Informationen zu unseren Sanitätern finden sie hier – Link.

Im Laufe eines Jahres erfolgen bei der Feuerwehr Weinheim regelmäßige Fortbildungen für alle Feuerwehrleute. So nehmen die Zug- und Gruppenführer an Planspielübungen teil. Hierbei werden Einsatztaktik und –Ablauf geübt und der Führungsvorgang für den Einsatz vertieft. [Bild] Die Maschinisten üben in Sonderdiensten den Umgang mit den Fahrzeugen und Geräten, Atemschutzgeräteträger müssen einmal pro Jahr zur Atemschutzübungsstrecke.

 

 

 

Richtlinien*

Ausbildungsanleitung für die Feuerwehren
in Baden-Württemberg
AA3, PDF (214 KByte)