Feuerwehrsport

Fit For FirefightingDie Ergebnisse der STATT – Studie „Studie zur medizinischen Belastung von Atemschutzgeräteträgern“ haben das Innenministerium mit der Landesfeuerwehrschule, den Landesfeuerwehrverband und die Unfallkasse Baden-Württemberg veranlasst, eine Aktion zur Verbesserung der körperlichen Fitness zu initiieren. Mit der Aktion „Fit For Fire Fighting“ sollen Ausdauersport und gesundheitsbewusste Ernährung ins Bewusstsein der Feuerwehrangehörigen treten und zu einer Verhaltensänderung führen; nicht durch Anordnung sondern aufgrund persönlicher Einsicht und aus „purem Eigeninteresse“.

Auch die Feuerwehr Weinheim unterstützt diese Aktion und so nahm die Sportgruppe am baden-württembergischen Feuerwehr – Duathlon des Landesfeuerwehrverbands in Bruchsal teil.

FitnesstrainingAber nicht nur Atemschutzgeräteträger sondern jeder Feuerwehrmann muss körperlich fit sein, um die Einsätze ohne Problem bewältigen zu können. Daher bietet die Feuerwehr Weinheim seit Jahren ein umfangreiches Sportprogramm an.
Während die einzelnen Abteilungen eigenverantwortlich verschiedene Sportarten anbieten und ausüben, wird von der Feuerwehr Weinheim auch eine gemeinsame Sportliche Betätigung aller Abteilungen gefördert.
Jeder Feuerwehrangehörige ist eingeladen daran teilzunehmen.

FitnesstrainingFitnesstraining:

Feuerwehrangehörige, die lieber etwas für „Bauch, Beine, Po“ tun möchten, kommen selbstverständlich auch nicht zu kurz. Immer Donnerstag ab 20 Uhr findet in der Turnhalle der Friedrichschule unter der professionellen Anleitung von Fitnesstrainerin Karin Milch das Training statt. Bei Interesse einfach vorbeikommen.

Ansprechpartner:

Tobias Kain