Abteilung Ritschweier

Ritschweier, Weinheims kleinster Ortsteil mit 310 Einwohner, liegt am Rande des Odenwaldes sechs km südöstlich von Weinheim. Ritschweier ist ein ruhiger Wohnort mit sehr guter  Verkehrsanbindung an die Metropolregion Rhein-Neckar.

Ein besonderes Gefahrenpotential stellen die im Ort bewirtschafteten landwirtschaftlichen Betriebe, eine Brennerei, sowie das etwas außerhalb der Ortschaft am Waldrand gelegene Schulungszentrum, des Theresienkrankenhaus Mannheim, dass für Gruppen- und Seminarveranstaltungen das ganze Jahr über genutzt wird, dar.

Die Feuerwehrabteilung Ritschweier besteht derzeit aus 21 Einsatzkräften und 14 Alterskameraden. Das Einsatzgebiet umfasst neben Ritschweier und Oberkunzenbach die beiden anderen, zu Weinheim gehörenden Odenwaldgemeinden Rippenweier und Oberflockenbach, wo gemeinsam mit den jeweiligen Abteilungen die Einsätze bewältigt werden. Bei den im Juni 2010 stattfindenden Feierlichkeiten blickte die Abteilung auf 100 Jahre Feuerwehrdienst zum Wohle der Bürger zurück.

Weitere Informationen

Führung

Mannschaft

 

News der Abteilung

Großübung fordert alle Weinheimer Jugendfeuerwehrabteilungen an der Winzerhalle

Am Samstagvormittag schrillt das Martinshorn gegen 10:30 Uhr durch Lützelsachsen. Löschfahrzeuge, Drehleiter und Mannschaftstransportwagen fahren durch den Ort in Richtung Wintergasse. Was zunächst auf eine größeres Schadensereignis vermuten ließ, entpuppt sich schnell als Großübung der Weinheimer Jugendfeuerwehren.   Felix Wachter, Max Leinert und Max ...

Kleine Abteilung, viele Aufgaben – Feuerwehrabteilung Ritschweier musste 2018 mehr Einsätze abarbeiten

Auch in Ritschweier werden die Einsatzkräfte älter. Hatte die aktive Einsatzabteilung 2017 noch ein Durchschnittsalter von 44,3 Jahren – waren es 2018 schon 46,6 Jahre. Trotz des hohen Durchschnittalters sind die 20 Einsatzkräfte, darunter eine Feuerwehrfrau in Weinheims kleinsten Ortsteil hochmotiviert. Das ...

Jahresbilanz 2018 – Mehr als 1100 Einsätze

Ende Januar lud Kommandant Sven Lillig zum traditionellen Pressejahresgespräch. Gemeinsam mit seinen Stellvertretern Volker Jäger und Ralf Mittelbach unterstützt durch Feuerwehrsprecher David Kunerth stellte er die Jahresstatistik 2018 vor. Hier haben wir ihnen das Presseecho und die Jahresstatistik ganz unten im Bericht ...