Abteilung Ritschweier

Ritschweier, Weinheims kleinster Ortsteil mit 310 Einwohner, liegt am Rande des Odenwaldes sechs km südöstlich von Weinheim. Ritschweier ist ein ruhiger Wohnort mit sehr guter  Verkehrsanbindung an die Metropolregion Rhein-Neckar.

Ein besonderes Gefahrenpotential stellen die im Ort bewirtschafteten landwirtschaftlichen Betriebe, eine Brennerei, sowie das etwas außerhalb der Ortschaft am Waldrand gelegene Schulungszentrum, des Theresienkrankenhaus Mannheim, dass für Gruppen- und Seminarveranstaltungen das ganze Jahr über genutzt wird, dar.

Die Feuerwehrabteilung Ritschweier besteht derzeit aus 21 Einsatzkräften und 14 Alterskameraden. Das Einsatzgebiet umfasst neben Ritschweier und Oberkunzenbach die beiden anderen, zu Weinheim gehörenden Odenwaldgemeinden Rippenweier und Oberflockenbach, wo gemeinsam mit den jeweiligen Abteilungen die Einsätze bewältigt werden. Bei den im Juni 2010 stattfindenden Feierlichkeiten blickte die Abteilung auf 100 Jahre Feuerwehrdienst zum Wohle der Bürger zurück.

Weitere Informationen

Führung

Mannschaft

 

News der Abteilung

Albrechts Nachfolger steht fest

Sven Lillig aus Bad Schwalbach wird neuer hauptamtlicher Feuerwehrkommandant in Weinheim Weinheim. Er ist ein Profi in Sachen Brand- und Explosionsschutz, sogar mit akademischem Abschluss: Sven Lillig aus dem hessischen Bad Schwalbach wird Anfang nächsten Jahres neuer hauptamtlicher Feuerwehrkommandant in Weinheim. Er löst ...

Die Einsätze werden immer komplizierter

Freiwillige Feuerwehr: Einsatzzahlen bleiben auf hohem Niveau / Entscheidung über Nachfolger von Stadtkommandant Reinhold Albrecht fällt heute Weinheim. Der heutige Mittwoch ist ein besonderer Tag für die Freiwillige Feuerwehr Weinheim. Heute entscheidet der Hauptausschuss in nichtöffentlicher Sitzung, wer Nachfolger von Reinhold Albrecht  wird.  Seit  ...

Tim Schmitt beendet Freiwilliges Soziales Jahr

Weinheim. Der 19jährige Tim Schmitt aus Hirschberg reiht sich in eine Reihe junger Menschen aus Speyer, Bühlertal, Leutershausen, Friesenheim, Sensbachtal, Mühlhausen und Biblis ein, die bei der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) absolvierten. Ende August endet nun sein Dienst ...