Um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis auf unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Aktuelles im Überblick

Weinheim. Am 10. März hob das Flugzeug mit Christel und Rudi Neumann in Neuseeland ab. Kurz vor dem Corona-Shutdown gab es noch grünes Licht für den Heimflug von der Urlaubsreise. Im Gepäck des Sulzbachers war das jüngste Exemplar seiner stattlichen Sammlung von Feuerwehrhelmen, und wenn es diesmal auch ein Hut statt ein Helm war, so wird er einen ganz besonderen ...

Weinheim. Wie ein riesiger grauer Pilz entwächst die Sirene dem roten Ziegeldach. Ihr Hut aus Kunststoff thront auf einem schmalen Stiel. Auf der Oberfläche wuchern fahle Flechten. Dass das Gerät in die Jahre gekommen ist, sieht man ihm schon vom Boden aus an. Vor knapp 60 Jahren wurde die Sirene installiert – ein Relikt aus dem Kalten Krieg. Doch auch ...

Heute findet der bundesweite Warntag statt, an dem sich auch die Feuerwehr Weinheim beteiligt. Um 11:00 Uhr wird eine Probewarnung an alle Warnmultiplikatoren (z. B. Rundfunksender, App-Server) geschickt, die am Modularen Warnsystem (MoWaS) des Bundes angeschlossenen sind. Die Warnmultiplikatoren versenden die Probewarnung in ihren Systemen bzw. Programmen an Endgeräte wie Radios und Warn-Apps (z. B. die Warn-App NINA (Notfall-Informations- und ...

Um Punkt elf Uhr werden Sirenen heulen, Warn-Apps auslösen und Radiosender ihr Programm unterbrechen. Wie ist Weinheim für den Katastrophenfall gerüstet? Sven Lillig, Leiter der Stabstelle Feuerwehr und Katastrophenschutz, gibt Auskunft. Weinheim. Dass in Deutschland der Katastrophenfall ausgerufen wird, passiert in aller Regel nicht oft. Hochwasser, Schneefälle oder Stromausfälle können dazu führen. Zuletzt entschloss sich Bayern wegen der Corona-Krise zu diesem ...

Alle News ansehen

Aus dem Archiv:

Werkfeuerwehr Freudenberg und Weinheimer Feuerwehr arbeiten Hand in Hand

Gemeinsame Gefahrgutübung am vergangenen Samstag bei der Firma Edison in der Gewerbestraße Für Aufsehen sorgte am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr ein Großaufgebot von Feuerwehr Einsatzkräften im Wendehammer der Gewerbestraße. Die Freiwillige Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt war gemeinsam mit der Werkfeuerwehr Freudenberg zu einer Gefahrgutübung angerückt. Da es für die Einsatzkräfte wichtig ist, sich immer an neue Gegebenheiten anzupassen und immer wieder ...

weiterlesen...