Um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis auf unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Feuerwehr führt Sonderobjektbegehungen durch

24. August 2015 | Von

Aufgrund des Neubaus der Firma S3 Praxiscomputer, in unmittelbarer Nähe der Feuerwehr Weinheim und des Umbaus der Kreissporthalle im Berufsbildungszentrum, lud Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht die Angehörigen der Ausrückbereich 1 zu einer Sonderobjektbegehung ein.

Zunächst besuchte die Einsatzkräfte das neue Firmengebäude der Firma S3 Praxiscomputer in der Lorscher Straße. Das Gebäude beherbergt in dem oberen Stockwerk eine private Wohnung. Die unteren Stockwerke gehören zur Firma und sind mit einer Brandmeldeanlage ausgestattet. Die Firma entwickelt und vertreibt die Praxis-Software S3 Windows und produziert den Kommunikationsrouter GUSbox für Ärzte. Für weitere Informationen kann die firmeneigene Webseite http://www.praxiscomputer.de/ angeklickt werden.

Objeltbegehung_KreissporthalleIm Fokus standen für die Brandschützer, die Lager der Brandmeldeanlage, welche die Laufkarten beherbergt. Diese sind für die Orientierung im Gebäude sehr wichtig, damit der erste eingesetzte Trupp den ausgelösten Melder finden kann. Im weiteren Verlauf wurde im Gebäude die „Gefahrenquellen“ erkundet und die Lage der einzelnen Räume näher betrachtet.

Im zweiten Teil ging es in das Berufsbildungszentrum in der Weinheimer Nordweststadt. Dort wird aktuell die Kreissporthalle umgebaut und modernisiert. Im Zuge der Modernisierung hatte die Sporthalle eine neue Brandmeldeanlage bekommen. Auch hier wollten die Teilnehmer das „FIZ“ Feuerwehr Information Zentrum in Augenschein nehmen.

Die nächste reguläre Objektbegehung findet am 08.September in der Junkerstrasse bei der ASG statt..