Um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis auf unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Vollsperrung auf der B38

13. Januar 2022 | Von

Weinheim. Durch ein missglücktes Überholmanöver im Baustellenbereich kam es am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr zu einem schweren Unfall auf der B 38(Westtangente). Bis 20.20 Uhr musste die B 38 voll gesperrt werden.

Die Polizei schildert den Unfallhergang nach derzeitigem Ermittlungsstand so: Ein 45 Jahre alter Renaultfahrer wollte überholen und stieß dabei frontal mit dem Ford einer 50 Jahre alten Frau zusammen. Die Frau wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Renault entstand ein Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro, am Ford der Frau beläuft sich der Schaden auf 10 000 Euro, schreibt die Polizei.

Neben Polizei und Rettungsdienst war am Mittwochabend auch die Feuerwehr Weinheim im Einsatz. Sie sicherte nicht nur die Unfallstelle, sondern musste auch die Fahrzeugbatterien abklemmen und ausgelaufene Betriebsstoffe auf der Fahrbahn binden sowie diese zur Unfallaufnahme ausleuchten. Die weiteren Ermittlungen hat das Polizeirevier Weinheim übernommen, heißt es abschließend. vmr

Quelle: Weinheimer Nachrichten vom 13.01.2022

Galerie-Vorschau: