Um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis auf unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Raumfahrtunternehmen im Fokus der Feuerwehr

12. September 2015 | Von

Die monatliche Objektbegehung der Feuerwehr Weinheim führte die Floriansjünger der Bergstraßen Abteilungen in den Ortsteil Waid zur Firma ASG. Dort begrüßte Herr Braun von der ASG die anwesenden Mitglieder der Feuerwehr. Herr Braun berichtete, dass die Firma plant in den kommenden Jahren ihre Brandmeldeanlage zu modernisieren und auf den neuesten Stand zu bringen. So gab es eine exklusive Führung durch das Gelände mit dem Hauptaugenmerk des Brandschutzes.

Die Firma ASG Weinheim stammte aus der in Weinheim ansässigen Firma IFM GmbH (Internationale Fluggeräte und Motoren GmbH). Später übernahm die AEG AG die Firma bevor aus ihr dann die Firma ASG wurden. Die Firma ist in der Luftfahrttechnik und in der Sensorik aktiv und hat ihre Kunden in den verschiedensten Branchen. Die Firma ASG arbeitet im militärischen und zivilen Beriech der Luftfahrttechnik und hat mehrere Kunden aus allen Bereichen, wie Agrarfahrzeuge, Baumaschinen für die Sensorik. Im Standort Weinheim sind ca. 150 Mitarbeiter beschäftigt, welche auf unterschiedlichen Schichten verteilt insgesamt 24 Stunden arbeiten.

Die nächste Objektbegehung findet am 13.10.2015 statt, besucht wird das Werner Heisenberg Gymnasium.