Um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis auf unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Pkw-Brand in der Nördlichen Hauptstraße

4. Januar 2021 | Von

Zum ersten Einsatz im neuen Jahr musste Freiwillige Feuerwehr Weinheim in die Nördliche Hauptstraße ausrücken. Ein Pkw Brand war aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Weinheim an der Bergstraße. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde die Freiwillige Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt kurz nach 0 Uhr in die Nördliche Hauptstraße zu einem Pkw Brand gerufen. Bei Ankunft der Feuerwehr stand der Motorraum des Fahrzeugs bereits im Vollbrand. Durch die hohe Hitze und Wärmestrahlung schmolzen bereits die Rollläden des angrenzenden Wohnhauses, so dass die Einsatzkräfte ein Übergreifen des Brandes verhindern mussten. Mit einem Feuerlöscher hatten Passanten bereits erste Löschversuche unternommen, die allerdings durch die schnelle Brandausbreitung nicht mehr zum Erfolg führten. Ein Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer und die starke Rauchentwicklung mit einem Rohr unter Kontrolle bringen. Damit der eingesetzte Trupp direkt an den Brandherd kommen konnte, musste mit einem Akku betriebenem Spreitzer die Motorhaube geöffnet werden. Mit der Wärmebildkamera konnte die Feuerwehrangehörigen im Bereich des Armaturenbrettes immer wieder Hitze und Rauch feststellen, so dass die letzten Glutnester mit Schaum gelöscht werden mussten. Nachdem das angrenzende Wohnhaus kontrolliert war, konnten die Schläuche aufgerollt und der Einsatz beendet werden.

Für die Weinheimer Feuerwehr war dies der erste Einsatz im neuen Jahr, der mit 17 Eisatzkräften zwei Löschfahrzeugen und dem Einsatzleitwagen abgearbeitet wurde. Die Brandursachenermittlung führt das Kriminalkommissariat Mannheim. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4444 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Galerie-Vorschau: