Um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis auf unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Gartenhütte brennt unterhalb der Burgruine Windeck komplett aus

14. Februar 2020 | Von

Weinheim. Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt zu einem Gartenhüttenbrand auf dem Wachenberg in die Innenstadt alarmiert. Mehrere Notrufe gingen aus unterschiedlichen Bereichen der Stadt ein, die den Feuerschein sahen und wiesen der Feuerwehr den Weg.

Bis endlich die Einsatzstelle lokalisiert worden war, war der Feuerschein auch durch das erste Einsatzfahrzeug gesichtet worden. Die Anfahrt gestaltete sich sehr schwierig, da ein Wildparkendes Fahrzeug, die direkte Zufahrt zur Brandstelle versperrte und die Kräfte somit einen längeren Weg wählen mussten.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die knapp 20 qm große Hütte unterhalb der Burgruine Windeck bereits im Vollbrand und war fast auf die Grundmauern ausgebrannt.

Mit mehreren Trupps unter Atemschutz und zwei C-Rohren wurde der Brand abgelöscht. Mit der Rettungssäge wurde der Hüttenboden geöffnet um an die Glutnester im Zwischenboden zu kommen.

Da die Hütte in einem sehr unwegsamen Gelände lag, gestalteten sich die Löscharbeiten sehr schwierig.

Auch die Wasserversorgung konnte nur über wasserführende Fahrzeuge im Pendelverkehr sichergestellt werden. Nach rund 2,5 Stunden konnte die Einsatzstelle verlassen werden.

Warum es in dem Bereich zu einem Brand kam ist aktuell unklar.

Die Feuerwehr Weinheim war mit sechs Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkräften vor Ort.