Feuerwehrförderverein bekommt Spende

20. März 2019 | Von

Weinheim. Neben den fast täglichen Feuerwehreinsätzen ist die Feuerwehr inzwischen auch zur Anlaufstelle bei der Bevölkerung der Stadt Weinheim geworden, um sich über Themen wie Brandschutz und Sicherheit zu informieren. Dass die Feuerwehr stets mit Rat und Tat zur Seite steht, ist für Albteilungskommandant der Abteilung Stadt Ralf Mittelbach mehr als selbstverständlich. Nicht wegzudenken ist die Präsenz der Feuerwehr bei Veranstaltungen. Darüber hinaus verlangt auch der Katastrophenschutz seine Bereitschaft. Dass dies nicht nur eine personelle, sondern auch eine finanzielle Herausforderung ist, bedarf keiner Erklärung. Und daher ist die Feuerwehr Weinheim für jede Unterstützung dankbar.

Es ist logisch, dass der Geschäftsführer von Martin und Karch Claudius Karch die Weinheimer Feuerwehr bei Ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützen möchte und so konnten Uwe Seehaus Vorsitzender des Fördervereins der Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt einen Spendenscheck in Höhe von 500,00 €, gemeinsam mit der Abteilungsführung entgegen nehmen. Die Stadt Weinheim stellt den ehrenamtlichen Brandschützern das nötige Arbeitswerkzeug zur Verfügung, aber dies reicht natürlich nicht aus, um neben dem Einsatzdienst die Kameradschaftspflege zu fördern, so Seehaus. Deswegen sind wir umso mehr froh wenn Firmen und auch Privatpersonen die wertvolle Arbeit der Feuerwehrkräfte honorieren und auch fördern. Mit der Spende sollen alle Gruppen wie die Kinder- und Jugendfeuerwehr, die Einsatzmannschaft und auch die Alters- und Ehrenabteilung unterstützt werden.

Die Firma Martin & Karch ist eines der größten Sachverständigen- und Prüfzentren in Deutschland. An drei Standorten in Weinheim, Viernheim und Mannheim.

https://www.martin-karch.de/

.