Sven Hufnagel übernimmt das Amt des Abteilungskommandant

19. Februar 2019 | Von

Freiwillige Feuerwehr Abteilung Oberflockenbach 2018 stark gefordert

Viel Lob erhielt die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Oberflockenbach von Ortsvorsteherin Heide Maser anlässlich der Jahreshauptversammlung. Maser überbrachte den Feuerwehrangehörigen den Dank der Bürger und des Ortschaftsrats für Ihre Tätigkeit. Sie würdigte das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrangehörigen als einer der wichtigsten Eckpfeiler im Ort. Auch die stellvertretenden Feuerwehrkommandanten Volker Jäger und Ralf Mittelbach bedankten sich für die Unterstützung der Feuerwehrabteilung im vergangenen Jahr. Die Wehr sorgte nicht nur für den Schutz in Oberflockenbach, Wünschmichelbach und Steinklingen sondern brachte sich auch bei der Gesamtwehr als verlässlicher Partner bei Übungen und Einsätzen ein. Abteilungskommandant Mike Junghans ließ das vergangen Jahr noch einmal Revue passieren und gab einen Überblick über die Aktivitäten der Feuerwehrabteilung. 94-mal musste die Einsatzkräfte aus Oberflockenbach ausrücken und retteten dabei 33 Menschen. Der Einsatzschwerpunkt lag auch im vergangenen Jahr auf der medizinischen Ausrichtung der Wehr. 67 sogenannte Helfer vor Ort Einsätze, bei dem die Feuerwehrsanitäter die medizinische Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes übernehmen, wurden abgearbeitet. Zu Brände, technische Hilfeleistungen und Tierrettungen rückte die Feuerwehrabteilungen 27-mal aus. Wie aus dem Bericht hervorging, ist die Wehr gut aufgestellt und kann die Ihr gestellten Aufgaben gut meistern. Trotzdem würde sich die Feuerwehr über einen Mitgliederzuwachs aller Altersgruppen und Geschlechter freuen. Einsteigen kann man bei der Feuerwehr schon ab 6 Jahren. Aktuell sind 13 Kinder bis 9 Jahren Mitglied der Kinderfeuerwehr. 14 Jugendliche ab 10 Jahren sind bei der Jugendfeuerwehr aktiv. Diese war im vergangenen Jahr auch wieder sehr engagiert, reinigte Nistkästen im Ort und sammelte die ausgedienten Christbäume. Neben Übungen besuchte die Jugend das Pfingstzeltlager in Laudenbach, veranstaltete eine 24 Stunden Übung ging Schlittschuhlaufen und lud zum Fastnachtshaufen ein. Auch die Alters- und Ehrenabteilung traf sich regelmäßig zu verschiedenen Veranstaltungen und zeigte wie rüstig die Alterskameradschaft sein kann.

 

Neuer Abteilungskommandant Sven Hufnagel

Bei der anschließenden Wahl zum Abteilungskommandant trat der amtierende Abteilungskommandant Mike Junghans nicht mehr an. Die Einsatzabteilung wählte den 34-jährigen Sven Hufnagel zum Abteilungskommandant. Ihm stehen als Stellvertreter Christian Brunow und Volker Jäger zur Seite.

 

Im Anschluss standen noch Beförderungen und Ehrungen auf der Tagesordnung. Stellvertretender Feuerwehrkommandant Ralf Mittelbach beförderte Sven Hufnagel nach absolvieren der erforderlichen Lehrgänge und Dienstzeiten zum Brandmeister und Alexander Sauer zum Feuerwehrmann. Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurde Günther Freisinger, für 20 Jahre Michael Cestaro und Robin Göhrig geehrt. Viel Anerkennung gab es für Frank Fath, Christian Brunow, Jörg Sauer und Ralf Schmitt die für 40 Jahre Dienst am Nächsten geehrt wurden.