Um Ihnen ein bestmögliches Nutzererlebnis auf unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebotes erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Feuerwehr löscht im Außenbereich des Miramar eine kleine Sauna

27. Februar 2019 | Von

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Mittwochvormittag auf dem Gelände des Miramar Weinheim im Hammerweg zu einem Brand einer außerhalb des Schwimmbadgebäudes liegenden Sauna. Die Rauchsäule war weithin sichtbar, so dass bei der Feuerwehrleitstelle mehrere Notrufe eingingen. Durch das umsichtige Handeln der Mitarbeiter des Badebetriebs konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Die Feuerwehr wurde bei Ankunft eingewiesen, so dass die Einsatzstelle schnell gefunden werden konnte. Mitarbeiter hatten bereits erste Löschversuche mit Handfeuerlöschern unternommen um das Feuer einzudämmen. Trotzdem des schnellen Einsatz der Weinheimer Feuerwehrabteilungen Lützelsachsen-Hohensachsen und Stadt wurde die Sauna ein Raub der Flammen. Zwei Trupps unter Atemschutz gingen zur Brandbekämpfung mit einem Rohr vor. Parallel dazu wurde die Wasserversorgung sichergestellt. Nach gut 30 Minuten war das Feuer unter Kontrolle und es mussten noch kleinere Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Nach einer abschließenden Brandnachschau mit der Wärmebildkamera konnte die Einsatzstelle an die Polizei Weinheim übergeben werden. Diese übernimmt die Ermittlungen zur Brandursache.