Weinheimer Feuerwehr hat Stelle für freiwilliges soziales Jahr zu vergeben

2. August 2017 | Von
FSJ Feuerwehr Weinheim

Freiwillige Feuerwehr Weinheim sucht junge Frau oder jungen Mann für ein freiwilliges soziales Jahr. Voraussetzung dafür sind das vollendete 18. Lebensjahr und eine Feuerwehrgrundausbildung. Seit 2009 hat die Stadt Weinheim eine Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Baden und bietet ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) an. Das FSJ bei der Feuerwehr beinhaltet als Kernaufgaben die Mitarbeit und Unterstützung bei den vielschichtigen Tätigkeiten im Feuerwehrhaus. Dazu gehörten zum Beispiel die Wartung und Pflege von Feuerwehrgeräten, Fahrzeugen und Schutzkleidung in Zusammenarbeit mit dem zuständigen feuerwehrtechnischen Angestellten. Die Mitarbeit in der Schlauchwerkstatt, Besorgungs- und Botengänge sowie eine Mitwirkung bei der Durchführung von Projekten.  Die Feuerwehrverwaltung, Brandschutzaufklärung und Einsatzplanung gehören wie auch der aktive Einsatzdienst zum vielseitigen Aufgabenspektrum des freiwilligen sozialen Jahrs.

Das FSJ ist ein Angebot für junge Menschen zu freiwilligem sozialem Engagement, zur Persönlichkeitsentwicklung, zur beruflichen Orientierung und sozialer und politischer Bildung. Daher vermittelt der Landesverband des Deutschen Roten Kreuz Baden die Bewerber an verschiedene Einsatzstellen im sozialen Bereich. Das DRK konnte auch verschiedene Feuerwehr dazu bewegen, dieses Angebot zu erweitern und ein FSJ anzubieten.

Das nächste FSJ beginnt zum 1. September oder 1. Oktober 2017. Die Feuerwehr hatte die Stelle auch bereits vergeben. Da der Bewerber sich nun aber neu orientierte und eine Lehrstelle antritt, steht die Stelle kurzfristig wieder zur Verfügung.

In der Regel wird das FSJ als Praktikum beziehungsweise als Wartezeit von Fach- und Hochschulen sowie anderen Ausbildungsstätten anerkannt. Damit verbessern sich die Chancen auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz im Sozialbereich. Ein FSJ können alle jungen Frauen und Männer nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht und vor Vollendung des 27. Lebensjahres absolvieren. Die Weinheimer Feuerwehr hat inzwischen acht junge Menschen bei ihrem FSJ begleitet. Viele haben sich in dieser Zeit orientiert und einige auch ihre Berufung bei der Feuerwehr gefunden. So arbeiten inzwischen bei der Berufsfeuerwehr Mannheim, Speyer und München Einsatzkräfte die ihre ersten Schritte im FSJ der Weinheimer Feuerwehr machten.

Bewerbungen für das freiwillige soziale Jahr nimmt Feuerwehrkommandant Reinhold Albrecht entgegen und steht auch für Rückfragen zur Verfügung.

 

Kontakt:

Feuerwehrkommandant

Reinhold Albrecht

Feuerwehr Weinheim

Bensheimer Straße 6

69469 Weinheim

r.albrecht@weinheim.de

06201/82190