10. Oldtimerrundfahrt „Nostalgie in Rot“ hält in Weinheim

11. Juli 2018 | Von

Rundfahrt anlässlich des Landesfeuerwehrtags in Heidelberg macht am 18. Juli zwischen 12:30 Uhr und 15 Uhr in Weinheim auf dem Marktplatz halt.

Anlässlich des 12. Baden-Württembergischen Landesfeuerwehrtages in Heidelberg veranstaltet der Landesfeuerwehrverband, vom 14. bis 22. Juli 2018, eine einwöchige Rundfahrt mit klassischen Feuerwehrautomobilen rund um Heidelberg.

Ausgewählte historische Löschfahrzeuge und Drehleiterfahrzeuge aus den 1920- und 1930-iger Jahren nehmen an dieser Oldtimer-Rundfahrt teil. Alle Fahrzeuge stammen aus der Anfangszeit der Automobilisierung bei den Feuerwehren. Die Mannschaft saß noch auf offenen Sitzbänken, bei den Armaturen fand noch blankes Messing Verwendung und die Schläuche, Strahlrohre und Leitern waren sichtbar außen am Fahrzeug angebracht. Diese feuerwehrspezifischen Baumerkmale machen diese unverwechselbaren Klassiker zu exklusiven Besonderheiten.

 

Die Fahrzeugbesatzungen werden passend zum jeweiligen Fahrzeugalter mit historischen Uniformen gekleidet sein und stehen den Besucherinnen und Besuchern für Fragen und mit fachkundigen Erklärungen jederzeit zur Verfügung. Die Oldtimer Freunde freuen sich schon heute darauf, Ihnen ihre Glanzstücke im Großraum Heidelberg präsentieren zu dürfen.

 

Am 18. Juli macht due Rundfahrt zwischen 12:30 und 15 Uhr auf dem Weinheimer Marktplatz halt. Hier können die historischen Löschfahrzeuge und die Gerätschaften besichtigt werden. Bevor die Oldtimer nach Weinheim kommen machen diese in Schriesheim vor der Kirche halt. Von dort werden die Fahrzeuge um 12 Uhr über die B3 nach Hirschberg starten und über Lützelsachsen nach Weinheim fahren. Von der Bergstraße geht es dann über den Prankel, Lützelsachsener Straße und Rote Turmstraße zum Marktplatz. Nach der Ausstellung in Weinheim geht es für die Oldtimer dann nach Lorsch zum Benediktinerplatz, den die Fahrer um 15:30 Uhr erreichen wollen. In Weinheim starten die Fahrzeuge dann gegen 15 Uhr vom Marktplatz und fahren über die B3 nach Sulzbach, Hemsbach, Laudenbach, Heppenheim und dann über die B460 nach Lorsch. Die Oldtimergruppe der Weinheimer Feuerwehr empfängt die Rundfahrer in der Zweiburgenstadt mit dem LF 16 TS aus dem Jahr 1958.

 

Acht Fahrzeuge waren ursprünglich in Baden-Württemberg im Einsatz. Ein Fahrzeug stammt aus Bayern und vier Oldtimer sind aus dem Ausland, je einer aus Dänemark, Australien, Niederlanden und der Schweiz.

 

Mit diesem Fahrzeugkonvoi, wird auf der über 500 km lange Strecke sowie bei vielen geplanten Präsentationen auf die Arbeit der Feuerwehr und vor allem, auf den Landesfeuerwehrtag in Heidelberg, aufmerksam gemacht.

 

 

Standort Fahrzeug Baujahr
D. Müller Schemmerberg Pumper/Ford T, KLF 1923
FF Engen Magirus, KS10 1923
Feuerwehrmuseum Winnenden Benz-Autospritze, KS 1925
G. Hübler, Riedlingen Garford-Pumper-Sydney, KLF 1926
K. Hermann, Nehren Chevrolet MS Kopenhagen, KLF 1926
FF Nördlingen/Bayern Magirus, KS12 1930
Feuerwehrverein Gofi Lenzburg CH Rolls Royce, KLF 1930
FF Herrenberg Mercedes/Magirus, KS 1932
WF Daimler-Benz, Sindelfingen Mercedes-Benz/Metz, KS20 1933
FF Bretten Mercedes-Benz/Metz, KS 1934
FF Ehingen/Donau Magirus, KS15 1935
FF Weingarten Magirus, KL19 1935
Feuerwehrmuseum Kirchheim/Teck Hansa Lloyd, KLF 1938